15.02. um 19.00 Uhr Kleine Galerie GUCKE : "Dieses Kribbeln im Schlauch", humoristisch, satirische Lesung mit U.S. Levin

"Dieses Kribbeln im Schlauch"
Lesung mit. U.S. Levin in Bad Köstritz

Am 15. Februar um 19.00 Uhr ist er wieder unser Gast in der Kleinen Galerie GUCKE in der Julius-Sturm-Straße 10. Einige seiner Bücher hat er schon bei uns vorgestellt, so u.a. „Ich bin nüchtern, aber in Behandlung", „Bis das der Arzt uns schneidet" „Frauen sind die besseren Männer", „Das Auto im Manne" oder „Schuld war der Computer". Er wird von seiner Fangemeinde schon ungeduldig erwartet. Der Abend verspricht wieder Tränen des Lachens für alle die, die Humor dieser Art lieben:
Sie sind im medialen Blätterwald selten geworden: Kleine, oft unscheinbare Zeitungsmeldungen über kuriose Missgeschicke, die jedem von uns widerfahren können. U. S. Levin hat sie mit dem Spürsinn eines Fährtenhundes aufgestöbert, mit der Akribie eines Pathologen seziert und danach mit den Kochkünsten eines Wortakrobaten satirisch, ironisch und äußerst unterhaltend zu- und aufbereitet. Und egal ob Kinder oder hoch betagte Menschen, ob Gauner oder Polizisten, ob Patienten oder Ärzte, bei ihren oft wahnsinnigen und aberwitzigen Geschichten bleibt keine Auge trocken.
Zahlreiche Texte beschäftigen sich mit dem Problem wachsender Alterskriminalität, wie einer 52-jährigen Drogenschmugglerin, die den Zöllnern durch ihre berauschende Oberweite aufgefallen war. Eine 91 Jahre alte Ladendiebin wurde ertappt, als sie die in einer Drogerie hochwertige und teure Antifaltencreme klauen wollte. Sie war also nicht nur Kleptomanin sondern auch Optimistin. Eine gleichaltrige Kidnapperin, beteiligte sich aktiv an der Entführung eines Firmenchefs im ostfriesischen Leer. Oft werden Senioren aber selbst Opfer von Gewalttaten, die manchmal überraschende Wendungen nehmen können, wie bei einer fit gebliebene 100 Jahre alten Dame aus Essen, die sich erfolgreich gegen zwei junge Trickbetrügerinnen zur Wehr setzte und ihren Rollator als Waffe einsetzte, bis diese völlig entnervt aufgaben.
73 Geschichten von U. S. Levin brillant vorgetragen und mit zündenden Wortspielen unter dem Motto: „In der Kürze liegt die Würze!"

Aus seiner Biografie:

1960 geboren in Laucha (Sachsen-Anhalt), kurz vorm Mauerbau
1963 nach Sachsen verschleppt, mundsprachlich missbraucht
1967 grundlose Zwangseinweisung in die Grundschule

1977 Entlassung aus dem Schuldienst- im selben Jahr verurteilt zu einer 2-jährigen Lehrausbildung zum Modelltischler
1980 Wehrdienst (Höchststrafe)
1982 ich laufe der Frau meines Lebens über Ihren Weg
1984 meine Tochter erhält einen völlig konfusen Vater
1985 werde ich geheiratet

Die Versanstaltung dauert ca. 60 min