Stellenausschreibungen

Hinweis an Stellenbewerber zur DSGVO

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Stadtverwaltung Bad Köstritz die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß DSGVO erheben, verarbeiten und nutzen darf.


Die Stadtverwaltung Bad Köstritz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in Einwohnermeldeamt

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
- Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten
- Bearbeitung von An-, Um- und Abmeldungen
- Bearbeitung von Anträgen auf Auskunft aus dem Bundeszentralregister
- Ausstellung von Meldebescheinigungen
- Führung des Melderegisters und Einteilung von Melderegisterauskünften
- Beglaubigungen von Abschriften, Ablichtungen und Unterschriften
- Erstellen von Statistiken
- Bearbeitung von Aufgaben in Vorbereitung und Durchführung von Wahlen
- Vertretungstätigkeiten im Amt
Wir erwarten:
- einen erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder den Fortbildungslehrgang I oder gleichwertige Qualifikation für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst
- souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware (gängigen Office-Produkten)
- ein hohes Maß an Selbständigkeit sowie eine strukturierte und effiziente Arbeitsweise
- sehr gute mündliche Kommunikationsfähigkeit
- eine belastbare Persönlichkeit mit hoher Serviceorientierung
- Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch außerhalb der regulären/üblichen Dienstzeiten
- Weiterbildungsbereitschaft, Besitz eines gültigen Führerscheines Klasse B
- wünschenswert sind: Berufserfahrungen in einer Verwaltungstätigkeit, insbesondere im Umgang mit Bürgern, Kenntnisse in den einschlägigen Gesetzesgrundlagen, Kenntnisse in den Software-Programmen MESO, H & H
Wir bieten:
- ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld
- einen modernen Arbeitsplatz mit Gleitzeitregelung
- zusätzliche Altersversorgung
- die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Regelungen des TVöD-V

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Wochenstunden (Teilzeit). Der Arbeitgeber behält sich vor, den Stellenanteil durch weitere Aufgabenzuweisungen ggf. zu erhöhen.
Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen vorrangig berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs und Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Ausbildungs- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) bis zum 27.08.2018 an die

Stadtverwaltung Bad Köstritz, Bürgermeister, Heinrich-Schütz-Str. 4, 07586 Bad Köstritz

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Wahrung der Datenschutzbestimmungen vernichtet.

 

Bad Köstritz, den 30.07.2018 gez. Dietrich Heiland
Bürgermeister

--> vollständiger Text als PDF